Einblicke in die lebenswerkstatt raumhochvier

Hier finden Sie kein aktuelles Seminarangebot, sondern wir zeigen Ihnen einige Einblicke in eine Auswahl bereits stattgefundener Veranstaltungen der lebenswerkstatt raumhochvier. Schauen Sie doch mal rein!

Aufgrund der Datengröße benötigen die Fotos etwas Zeit zum Laden. Einen Moment bitte…

Perlen des Glaubens – Ein Seminar im Atelier für Meditatives Malen am 10.2.2019

20190210_162635  20190210_162501  20190210_162325  20190210_161816  20190210_161803  20190210_161715  20190210_161616  20190210_161550  20190210_161508  20190210_161451  20190210_161404  20190210_161354  20190210_161344  20190210_161306  20190210_161236

“Transitions – Übergänge im Leben” – Ein Seminar in Zusammenarbeit mit LIVE e.V. für den AK Hochsensitivität am 6.10.18

20181006_130344   20181006_130313

Friends-Coaching DISG 2.9.2018 in Bad Oeynhausen

IMG_9826    IMG_9872

“Bleib mal locker!” DISG-Vortrag in Löhne

Der DISG-Vortrag am 3. März 2018 beim Frauenfrühstück in der EFG Löhne basierte auf denselben wissenschaftlichen Erkenntnissen, wie der Vortrag unten beim Neujahrsempfang in Volmerdingsen. Hier beschäftigten wir uns jedoch noch stärker mit Geschehnissen auf der zwischenmenschlichen Ebene, die wir jeden Tag im Alltag erleben. Ein demnach sehr alltagspraktisch ausgerichteter Vormittag.

IMG-20180303-WA0005

 

 

 

 

 

Neujahrsempfang des Frauengesprächskreises Volmerdingsen und der Kirchengemeinde Volmerdingsen-Wittekindshof am 1.2.2018

Beim Neujahrsempfang ging es in diesem Jahr um wissenschaftlich erwiesene Verhaltensstile: Dominant, Initiativ, Stetig oder Gewissenhaft – was verbirgt sich dahinter? Wie können wir unterschiedliches Verhalten besser verstehen und dadurch Reibungsverluste im menschlichen Miteinander minimieren? Was könnte mein bevorzugter Verhaltensstil sein?

P1000584   P1000592

 

 

 

Schulung der Jahresteamer des Tagungs- und Gästezentrums DÜNENHOF in Cuxhaven, 19.-23.11.2017

Mit den 24 Jahresteamern des christlichen Tagungszentrums DÜNENHOF in Cuxhaven arbeiteten wir vier intensive Tage. Grundlage bildeten das DISG-Teenagerprofil und das Tool CHAZON, außerdem geistliche Inputs zum Thema und viele Pausen und Spiele, damit man diese intensive Beschäftigung mit sich selbst auch durchhält! Ziel war die Erarbeitung eines “Bildes von sich selbst”, in dem Stärken und Schwächen, bisherige Lebenslinie, Begabungen und Werte jedes Teamers deutlich werden.

20171121_104327    20171121_103939    20171121_104633    20171121_104502

Erstellte Poster “Wie ist unser bevorzugter Verhaltensstil?” Dominant, Initiativ, Stetig, Gewissenhaft.

20171121_104138   20171121_104424

CHAZON – Göttliche Lebensqualität entfalten: Vergangenheit, Werte, (Geistes-)Gaben entdecken

Präsentation der lebenswerkstatt raumhochvier am 24. 2.2017 im Atelier für Meditatives Malen in Bergkirchen

Lebenswerkstatt-01    Lebenswerkstatt-02   Lebenswerkstatt-03  Lebenswerkstatt-04

An diesem Freitagabend im Februar präsentierte sich die lebenswerkstatt raumhochvier im Atelier für Meditatives Malen in Bergkirchen zum ersten Mal vor einem Kreis geladener Gäste. Im Rahmen eines informativen und kommunikativen Abends sollte ein erster “Geschmack” der lebenswerkstatt raumhochvier ermöglicht werden. Wir tranken und aßen Granatapfel-Prosecco bzw. – Wasser und kleine Snacks, die lebenswerkstatt raumhochvier wurde anhand ihrer Geschichte und ihrer Vision vorgestellt, danach war Raum zum Kennenlernen der einzelnen lebenswerker und ihrer Professionen – sogar anhand von praktischen Probiereinheiten bei Encaustic und Co. – , aber auch zur Kontaktpflege untereinander. Gelungen. gesegnet. Für uns ein Abend, an dem die Gegenwart Gottes spürbar war. Danke!

Unsere Fotografin Anja Kruse ist leider auf keinem der Fotos zu sehen, da sie HINTER der Kamera stand. Danke Anja!

Frauenfrühstück in der EFG Löhne am 18.2.2017

ff_18Feb2017

“Mein Typ – Dein Typ.  Sich selbst und Andere besser verstehen mit dem DISG-Persönlichkeitsprofil”  

… so hieß das Thema, zu dem Heike Nagel an diesem Morgen in der EFG Löhne referierte. Und das Interesse war riesig! Die 84 Frauen, die den Weg nach Löhne gefunden hatte, passten nicht mehr an die vorbereiteten Tische, so dass von dem flexiblen Frauenfrühstücksteam spontan zwei weitere Tische dazugestellt wurden und das Vorbereitungsteam im Foyer Platz nahm. Dementsprechend gab es viel Aufmerksamkeit und ein intensives Mitarbeiten bei den Live-Aktionen wie der “Chaos-Übung”, die die Frauen in Bewegung brachte. Die Teilnehmerinnen konnten hören, wieso wir uns in einem Lebensumfeld ganz anders verhalten als in einem anderen, was dazu beiträgt, dass es für uns mit manchen Menschen so häufig Spannungen gibt, während der Umgang mit anderen Personen dagegen ganz leicht ist und wie das bevorzugte Verhalten eines Menschen und das Lebensumfeld optimal korrespondieren. Getragen wurde das Thema von der tiefen Überzeugung der Referentin, dass Gott jede Frau als Gegenüber geschaffen hat und sich mit ihr eine besondere Bestimmung verbindet, die sich entfalten soll.

Karriereworkshop für Mädels am 3. & 4. Dezember 2016

IMG_7164

In entspannter Atmosphäre und auf Augenhöhe zeigt Referentin Sonja O´Reilly den Teilnehmerinnen im Alter von 17-19 Jahren, wie sie die eigenen Stärken und Interessen erkennen können, um daraus eine geeignete Ausbildungs- oder Studiumswahl abzuleiten. Teile des Workshops waren nicht nur ein eigenes DISG-Persönlichkeitsprofil und Interessen-Assessment für die Teilnehmerinnen, sondern auch verschiedene Gruppenübungen und die Präsentation von Informationen über die Unterschiede zwischen FH, Uni, Duales Studium und Ausbildung, sowie Details zu Auslandsaufenthalten.